WABE - Institut für Sozialforschung und Organisationsberatung

Institut für Sozialforschung und Organisationsberatung

Kommunikation und Rhetorik

Die Kommunikation gehört zu den zentralen beruflichen Aufgaben. Atmosphäre im Arbeitsbereich, Beziehungsgestaltung mit Patienten, mit Angehörigen, mit Kolleginnen, Kollegen und die persönliche Zufriedenheit werden entscheidend durch die Kommunikation und Interaktion miteinander bestimmt. Unsere kommunikativen Ausdrucksformen durch Sprache, Mimik und Gestik sind sehr komplex und vielfältig. Eine professionelle Kommunikation stärkt die individuelle Kommunikationskompetenz.

Überzeugungskraft und Redegewandtheit sind im Beruf unverzichtbar. Ein Ausbau rhetorischen Fähigkeiten wirkt sich auf das Selbstbewusstsein und der eigenen persönlichen Ausstrahlung aus. In der Folge erhöht dieses die individuelle Selbstzufriedenheit und Selbstsicherheit.

 

Worum geht es?
  • Grundlagen rhetorischer Kommunikation;
 
  • Steigerung der sprachlichen und körperlichen Ausdrucksfähigkeit;
 
  • Rhetorische Stilmittel in unterschiedlichen Gesprächsformen;
 
  • Stärkung der Argumentationsfähigkeit;
 
  • Sicheres und authentisches Auftreten in schwierigen Interaktionen.

 

Das Ziel des Seminars ist es, individuelle, sprachliche und körpersprachliche Ausdrucksfähigkeiten zu reflektieren und zu steigern.

 

 Ablauf: Das Training gestaltet sich mit einem abwechslungsreichen, praxisorientierten, kreativen Methoden - Mix aus Einzel-, Gruppen-, und Plenumsübungen. Im Fokus stehen die praktische Umsetzung des Gelernten und deren Analyse, die es den TeilnehmerInnen ermöglichen, Verhaltensweisen zu entwickeln, die geeignet sind Gespräche konstruktiv und rhetorisch wirkungsvoll zu gestalten.
 Termin: 13.12. - 14.12.21, Beginn 10.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr
 Gebühr: 480,00 € zuzüglich der Pensionskosten